Was ist Lachyoga

Was ist Lachyoga?


Lachyoga ist ein einzigartiges Konzept, mit dem jeder ohne Grund

Lachen kann. Dazu braucht es keinen Humor, Witze oder Comedy.

Einzig und allein die Bereitschaft lachen zu wollen.



Wie geht Lachyoga?


Wir beginnen das Lachen als eine Übung in einer Gruppe, aber mit

Blickkontakt und kindlicher Verspieltheit wird das Lachen schnell real und ansteckend.



Warum funktioniert Lachyoga?


Das Konzept des Lachyoga basiert auf der wissenschaftlichen

Tatsache, dass der Körper nicht zwischen absichtlichen und

spontanen Lachen unterscheiden kann. Der physiologische und

psychologische Nutzen ist der Gleiche.



Was hat es mit Yoga zu tun?


Der Grund warum es Lach-YOGA genannt wird ist, weil Lach-

übungen mit  tiefer Yoga-Atmung kombiniert werden. Dadurch

nimmt der Körper mehr Sauerstoff auf und wir fühlen uns vitaler

und gesünder.



Wer hat Lachyoga entwickelt?


Lachyoga wurde 1995 von einem Arzt, Dr. Madan Kataria aus

Indien, mit nur fünf Menschen in einem Park in Mumbai (Bombay)

begonnen. Diese Methode hat schnell die ganze Welt erobert und

heute gibt es Tausende von Lachclubs in über 70 Ländern.



Für wen ist Lachyoga noch?


Neben den Lachclubs und Lachtreffs wird Lachyoga auch in Unternehmen,

Fitness-Centern, Yoga Studios, Zentren für Senioren, Schulen,

Hochschulen, Universitäten, Kindergärten, Gefängnissen, Kliniken

und  Selbsthilfegruppen praktiziert.



AKTUELLES




Lachyoga-Kurse


Montags von 18:00-19:00

Beginn 25.03.2019

im 14 tägigen Rhythmus

fortlaufend


5 Abende für 20€


Mittwochs von 19:00-20:00

Beginn 27.03.2019

wöchentlich

fortlaufend


5 Abende für 20€



Alle Kurse finden statt:


Dörpshuus Großenwiehe


Weitere Informationen gibt's hier

Copyright @ All Rights Reserved